Newsbeitrag

(Deutsch) U13 muss Tabellenführung abgeben

U13 muss Tabellenführung abgeben
Nachdem unsere U13 beim Heimspieltag im Dezember die Tabellenführung erobern konnte, fuhr das Team am Wochenende zum Spieltag nach Leipzig, welcher trotz voller Besetzung und guter Vorsätze weniger erfolgreich verlaufen sollte.
In der ersten Partie ging es gegen den MFBC Grimma/ Leipzig, der kurz zuvor schon das erste Spiel am Tage bestritten hatte. Während die Gegner schon gut eingespielt waren, fand unsere U13 zunächst gar nicht ins Spiel. Somit gingen die Gegner bereits nach 3 Minuten trotz Unterzahl in Führung und konnten kurz darauf auf 2:0 erhöhen. Anschließend entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel und Thore und Bastian konnten gegen Ende des ersten Drittels sogar noch zum 2:2 ausgleichen.
Auch im 2. Spielabschnitt war der MFBC wieder schneller im Spiel und ging nach wenigen Sekunden erneut in Führung. Obwohl der Gegner insgesamt mehr Spielanteile hatte, konnte unsere Mannschaft durch ein Tor von Noah mit einem 3:3 ins letzte Drittel gehen.
Wie im ganzen Spiel gelang es unserer U13 jedoch weiterhin nicht, das Spiel in die eigene Hand zu nehmen. Die gegnerische Mannschaft hatte viele Freiräume und Zeit, das eigene Spiel aufzubauen und kam dadurch immer wieder zu Chancen, währen unser Team sehr defensiv agierte und nur hin und wieder gefährlich nach vorn spielen konnte. Nach dem erneut frühen Treffer vom MFBC und einem schön erkämpften 4:4 von Bastian konnte der Gegner weiter das Spiel gestalten und somit letztendlich durch zwei weitere Tore verdient mit 6:4 in Führung gehen. Die kämpferische Schlussoffensive unserer U13 verlief letztendlich etwas unglücklich (nicht gegebenes Tor und Pfostenschuss von Noah), kam aber auch zu spät, so dass der MFBC den Platz schließlich als Sieger verlassen durfte.

In der 2. Partie an diesem Spieltag ging es gegen die Heimmannschaft vom DHfK Leipzig. Wie schon vom ersten Spiel gegen diese Mannschaft bekannt, traf unsere U13 auf einen sehr offensiv ausgerichteten Gegner, so dass es viele Torchancen auf beiden Seiten geben sollte. Den besseren Start erwischte wieder der Gegner mit dem 1:0 nach wenigen Sekunden. Auf der anderen Seite konnte Jakob aber fast umgehend für unsere FloorFighters zum 1:1 einnetzen. Von den vielen Chancen, die unsere Mannschaft dem Gegner zugestand, konnte dieser 2 weitere in Tore umwandeln bevor Bastian kurz vor Schluss des Drittel auf 2:3 verkürzen konnte.
Im 2. Drittel zeigte unser Team dann eine bessere und konzentrierte Leistung, was auch belohnt wurde. So konnte zunächst Paul nach schöner Vorlage von Henry einnetzen bevor Bastian unsere U13 erstmals an diesem Tag mit seinem Tor zum 4:3 in Führung bringen konnte. Unglücklicherweise musste man jedoch 1 Sekunde vor dem Ende des Drittels noch den Ausgleich hinnehmen, so dass das Team abermals mit ausgeglichenem Ergebnis in den letzten Spielabschnitt gehen musste.
Im sehr spannenden letzten Drittel gelang es jedoch nicht an die gute Leistung anzuknüpfen und durch Fehler in der Defensive konnten die Leipziger mit 6:4 in Führung gehen, bevor unsere Spielerinnen und Spieler sich wieder kämpferisch zeigten. Nun erarbeitete sich unsere U13 Stück für Stück immer mehr Spielanteile und Chancen, welche schließlich auch durch Noah und Bastian genutzt werden konnten. Mit dem 6:6 wenige Minuten vor Spielende war unsere Mannschaft auf einem guten Weg, musste dann aber 20 Sekunden vor Schluss doch noch einen Gegentreffer und damit trotz starkem Endspurt die 2. Niederlage an diesem Tag hinnehmen, wodurch auch die durchaus mögliche Meisterschaft in dieser Saison hergegeben wurde.

Für uns spielten:
Annabell Heidrich, Luna Sophia Synnatzschke, Thore Niersmann (1/0), Nico Kuhnert, [C] Noah Zielke (2/3), Henry Böhlmann (0/1), Bastian Ehnert (5/1), Emilia Schaub (0/1), Selma Busse , Dana Cieslok, Aaron Daume , Jakob Günther (1/0), Paul Wurlitzer (1/1), [T] Leon Lormis