Newsbeitrag

Nächstes Spitzenspiel vs. Piranhhas Hamburg

Nach erfolgreichem Doppelspieltagswochenende mit Auswärtssieg in Berlin und dem Topspiel gegen den amtierenden Deutschen Meister MFBC Leipzig, welchem sich die unsere Floor Fighters in einer spannenden Partie nach sensationellem Comeback nur knapp geschlagen geben mussten, steht am kommenden Wochenende das nächste Bundesliga-Heimspiel auf dem Programm. Am Samstag, den 02.11.19 um 18:00 Uhr werden die Gäste von den ETV Piranhhas Hamburg in der Chemnitzer Schlossteichhalle erwartet.

Da das Hamburger Team nur 3 Punkte hinter den Floor Fighters auf Platz 4 n der Tabelle rangiert, findet somit gleich das nächste Spitzenspiel auf heimischen Parkett statt. Ähnlich wie unser Chemnitzer Team um Trainer Sascha Franz gehören auch die norddeutschen Floorballer zu den Überraschungsmannschaften der bisherigen Saison. Insbesondere die beiden Siege gegen Meister Leipzig und gegen das hochgehandelte Team aus Holzbüttgen ließen in der Liga aufhorchen. Parallelen zu den Floor Fighters lassen sich auch ziehen, da die ETV Prinhaas um Top-Scorer und Nationalspieler Flemming Per Kühl eine ähnlich junge, talentierte und „hungrige“ Mannschaft wie Chemnitz stellen, welche auch gegen Top-Teams durchaus mithalten kann.

Dennoch ist es klare Maßgabe von Floor Fighters Trainer Sascha Franz, gegen die Hamburger Gäste 3 Punkte zu holen. „Wenn wir diese Saison weiterhin oben mitspielen wollen, müssen wir auch gegen solche Gegner bestehen“, so Trainer Franz. Daher wird sich unser Chemnitzer Team entsprechend vorbereiten und mit der nötigen Einstellung in die Partie gehen. Wenn es gelingt, das Selbstvertrauen und den Schwung der vergangenen Spiele mit in die Partie zu nehmen sollte mit den eignen Fans im Rücken an diesem Spieltag zumindest alles möglich sein, wenn es wieder heißt: 1-2-3 Floor Fight!!!

Auch in der Regionalliga kommt es an diesem Wochenende zum Spitzenspiel. Am Sonntag treffen unsere nach 3 Spieltagen noch ungeschlagenen Floor Fighters II um 15:30 Uhr in Harzgerode auf den Tabellenführer der TSG Füchse.

Am Sonntag startet zudem das U17-Nachwuchsteam in die neue Saison. Zum Auftakt treffen die Floor Fighters in Leipzig dann auf die Teams vom UHC Sparkasse Weißenfels sowie auf den UC Döbeln.

Parallel startet auch die U15 am Sonntag in Dessau in die neue Spielserie. Dort treffen unsere Youngsters auf dem MFBC Grimma/ Leipzig sowie auf den Gastgeber des PSV 90 Dessau.

Zu guter Letzt geht es auch für die U11 Kleintor nach perfektem Saisonauftakt in die nächste Runde. Dazu laden unsere kleinen Floor Fighters am Samstag ab 10.00 Uhr zum Heimspieltag ein. Dort spielt unser Heimteam dann gegen den BSV Markranstädt und gegen den UHC Döbeln.

MaZi