Newsbeitrag

Doppelsieg zum Saisonstart

Am vergangenen Samstag startete auch das zweite U11 Team in die neue Saison beim Spiel auf das Kleintor. Völlig neu formiert konnte das junge Chemnitzer Team sechs Punkte aus Leipzig mitbringen.

Im ersten Spiel standen den FLOOR FIGHTERS die Floorball Pinguine Jena gegenüber. Mit dem Liganeuling Jena steht erfreulicherweise erstmals ein Thüringer Team im Spielbetrieb. In einem gemeinsamen Training und Testspiel konnten sich die beiden Teams Mitte September bereits in Chemnitz kennenlernen.

Die FLOOR FIGHTERS fanden schnell und gut in ihr erstes Punktspiel. Bereits in der zweiten Spielminute traf Tabea zur 1:0 Führung in das gegnerische Netz. Bis zur Halbzeitpause konnten Moritz und 2 x Linda auf 4:0 erhöhen. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte waren es erneut Tabea und Linda, welche mit ihren Treffern die Chemnitzer Führung auf 6:0 ausbauen konnten. Das Team aus Jena gab sich nicht auf und kämpfte. Mit zwei Toren konnten die Thüringer auf 6:2 verkürzen, bevor es Linda war, die mit ihrem Tor zum 7:2 für den Endstand und ersten Sieg für die FLOOR FIGHTERS sorgte.

Im zweiten Spiel des Tages trafen die FLOOR FIGHTERS auf den MFBC Leipzig. Unsere U11 konnte an ihre Leistung aus dem ersten Spiel anknüpfen und spielte zielstrebig sowie konzentriert weiter nach vorne. Linda brachte nach gut drei Minuten die FLOOR FIGHTERS in Führung, welche Cedric und erneut Linda bis zur Pausensirene auf 3:0 erhöhen konnten. Nach der Pause reihten sich neben Linda auch Anna, Marrit, Moritz und Jules in die Reihe der Torschützen ein und sorgten für einen souveränen und verdienten 10:0 Sieg, während Tabea das Chemnitzer Tor sauber hielt.

Ein toller Saisonauftakt für das Team und die zahlreichen neuen Spieler/innen. Die komplette Spielstatistik gibt es hier.

Für die FLOOR FIGHTERS spielten: Anna, Marrit, Tabea, Linda (K), Jules, Cedric, Moritz und Anestis.

Besten Dank an dieser Stelle an Sebastian Oelmann für die Teambetreuung zu diesem Spieltag.