Newsbeitrag

Damen mit 3 Punkten zum Saisonauftakt

Nach einer langen Pause startete am Samstag, dem 21.09. die Kleinfeld-Saison für unsere Floor Fighters Damen. Zum Auftakt fuhr das Team nach Wernigerode, Gegner waren Jena und Wernigerode selbst.

Im ersten Spiel gegen den USV Jena konnten die Damen gleich zu Beginn durch zwei Tore von Lara Schaub in Führung gehen. Obwohl die Chemnitzerinnen an einigen Stellen erst wieder ins Spiel finden mussten, endete die erste Hälfte mit einem komfortablen 6:1 Vorsprung. Diese Führung konnte in der zweiten Hälfte zu einem souveränen 10:3 ausgebaut werden. Mehrfache Torschützin war hier Johanne Busse, aber auch die jüngste Spielerin, Stella Zillmann, konnte in ihrem ersten Spiel gleich einen Treffer erzielen.

Wernigerode im zweiten Spiel war der deutlich schwierigere Gegner. Gleich zu Beginn nutzten die Red Devils ihre Chancen gegen unsere noch etwas unkoordinierten Floor Fighters Damen und gingen mit 2:0 in Führung. Nach einer überstandenen Zwei-Minuten-Strafe konnte Vanessa Riemann zum 2:1 nachlegen. Leider stand es gegen Ende der ersten Hälfte 7:3, was die Floor Fighters Damen in den verbleibenden zwei Minuten aber unter anderem durch zwei Tore von Laura Matthes noch einmal auf ein 7:6 verkürzen konnten. Diese spannende Aufholjagd erstreckte sich auch über die zweite Hälfte, an deren Ende die Chemnitzerinnen sich leider mit einem 11:9 geschlagen geben mussten. Fehlerquellen waren kurze Unkonzentriertheiten oder kleine Mängel in der Zuteilung durch fehlende Kommunikation. Unsere Damen lieferten dennoch ein extrem spannendes Spiel mit vielen guten Aktionen.

Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Auftakt für das Team nach einer so langen Pause, zumal auch einige Abgänge im Team zu verzeichnen waren. Mit viel Vorfreude auf die Saison wird sich nun ins Training gestürzt, um vorhandene Schwachstellen zu beheben und die Stärken weiter auszubauen.

Annina Missikewitsch