Newsbeitrag

Erfolgreicher Saisonstart der U11

Neues Team, neue Spielform und toller Start in die neue Saison. Erstmals mit Goalies zeigte sich das neu formierte U11-Team gleich zum Saisonstart sehr spielfreudig und in Torlaune. Vor heimischer Kulisse setzten sich die FLOOR FIGHTERS gegen die beiden Teams des SC DHfK Leipzig deutlich durch. Gegen die erste Mannschaft der Messestädter gewannen die Chemnitzer Yougsters mit 10:2, gegen das zweite Team aus Leipzig mit 19:3.

Eine Neuerung und echte Bereicherung für den Spielbetrieb in der U11 ist die Spielform auf ein etwas verkleinertes Großtor. Schnell waren zum Trainingsstart nach den Sommerferien mit Lukas und Oliver zwei Goalies gefunden, welche nach nur kurzer Vorbereitungszeit und nicht zuletzt aufgrund der tollen Arbeit von Damentorhüterin Greta bereits richtig gut in ihrer neuen Spielposition angekommen sind und einen hervorragenden Job im Kasten machen. Dabei war bis wenige Tage vor dem Spieltag noch nicht einmal klar, auf welches Tor gespielt wird. In der Diskussion war bis zuletzt auch das deutlich kleinere Juniortor.

Auch auf dem Spielfeld lief der Ball in beiden Spielen sehr gut. Linda, Tabea, Nathanael, Enzo und Pharell spielten ihr Können und die vorhandene Spielerfahrung aus und integrierten mit Jules und Cedric zwei neue Spieler sehr gut in den Reihen.

Für die FLOOR FIGHTERS spielten:

Oliver Sieber (T), Lukas Lippold (T) (0/1), Linda Schanz (K) (Tore 5/ 4 Vorlagen), Tabea Fraaß (8/1), Nathanael Boenheim (8/1), Enzo Grunwald (5/3), Pharell Schönherr (3/3), Jules Lasseck und Cedric Müller.

Besten Dank an alle Eltern und Helfer/innen für die tolle Unterstützung zum Heimspieltag.

Am kommenden Samstag startet auch das zweite U11-Team in die Saison. Dann wird in Leipzig vor dem Kleintor um den Plastikball gekämpft.