Newsbeitrag

U19 WM – Nationalteam holt den Titel

Mit einem souveränen 9:3-Sieg im Finale gegen Slowenien holt sich unser deutsches U19-Nationalteam den Pokal in der B-Division bei der Floorball-Weltmeisterschaft in Kanada. Damit steigt das Team in die A-Division auf und wird dort bei der nächsten U19 WM 2021 mit den Top-Floorballnationen der Welt um die Krone kämpfen.

Nach einer konkurrenzlosen Vorrunde mit deutlichen Siegen gegen Kanada (19:9), Neuseeland (16:1) und Slowenien (11:6) bezwingt das deutsche Team auch Polen im Halbfinale unerwartet deutlich mit 12:4. Im gestrigen Finale traf man dann erneut auf Slowenien, welches im Halbfinale überraschend den anderen Gruppensieger Russland mit 8:5 schlagen konnte. Aber auch dieses Mal fand Slowenien keine Mittel und Wege, den Lauf unserer U19 Nationalmannschaft zu stoppen. Nach einer 3:1 Führung im ersten Drittel hatte unser Team jederzeit die Oberhand und gestaltete das Spiel nach Belieben. Der Turnierverlauf und die deutlichen Siege zeigen ganz klar, dass das deutsche Team ins Floorballoberhaus gehört und den Aufstieg zurecht verdient hat.

Gratulation an das gesamte Team sowie alle Betreuer und natürlich ganz besonders an unsere drei Floor Fighters Magnus-Ernst Scholz, Gabriel Bonifacio und Gustav Peters, die mit insgesamt 28 Scorerpunkten einen wesentlichen Anteil am Erfolg haben. Weiter so!

MaZi