Newsbeitrag

6 Punkte für die U17 in Dresden

Am Sonntag mussten unsere U17 Floor Fighters zum 7. Spieltag und ersten Vergleich im neuen Jahr zu den Igels nach Dresden. Für einige Spieler der beteiligten Mannschaften war dies aber nicht der erste Einsatz in diesem Jahr, da diese bereits am ersten Wochenende des neuen Jahres zuvor zur Wintertrophy der U17 Landesauswahlen in Bonn weilten. Den Sieg konnte dann auch für unsere Landesauswahl Sachsen/Berlin/Brandenburg nach Hause holen.

Im ersten Spiel des Tages ging es dann gegen die Igels aus Dresden. Aufgrund unseres 2. Tabellenplatzes waren die Rollen dabei klar verteilt. In den ersten Minuten war bei beiden Mannschaften Nervosität zu spüren, welche sich in ungenauem Passspiel und Ballannahmen äußerte. In der 6. Minute des Spiels konnte sich dann Fabian an der Bande im gegnerischen Feld durchsetzen und für Janek auflegen. Dieses Tor brachte aber noch nicht die Sicherheit ins Spiel. Erst in der 15. Minute des ersten Drittels konnte ein weiterer Treffer durch Eric M. erzielt werden.

Im zweiten Drittel lief der Ball dann besser und unsere Fighters bekamen durch einen Stockschlag einen Penalty zugesprochen. Diesen konnte Rouven, der Jüngste im Team, gekonnt verwandeln und somit seinen ersten Treffer in der U17 markieren.

Durch zwei kurz hintereinander ausgesprochene 2 Minutenstrafen standen wir dann plötzlich nur noch mit 3 Spielern auf dem Feld. Diese Überzahlsituation konnten die Dresdner aber nicht ausnutzen. Erst in Minute 12 dieses Drittels gelang den Igels ihr erster und einziger Treffer zum 1:3. Wenige Sekunden später konnte der alte Torabstand durch Pepe W. wieder hergestellt werden. Im letzten Drittel konnten unsere Jungs dann noch zwei weitere Treffer durch Janek und Rouven erzielen und das Spiel mit 1:6 gewinnen.

Im zweiten Spiel des Tages traf unsere U17 auf den SC DHfK Leipzig, einen wesentlich stärkeren Gegner und direkten Tabellennachbarn. Die Leipziger hatten sich im Spiel zuvor gegen den MFBC Leipzig mit einem 12:1 Sieg „warm“ gespielt.

Das gesamte Spiel gestaltete sich dann auf Augenhöhe beider Mannschaften. Im ersten Drittel bekam unser Team einen Penalty wegen hohem Stock zugesprochen, den dann Pepe S. sicher verwandeln konnte. In Minute 15 musste Eric M. wegen unkorrektem Abstand auf der Strafbank Platz nehmen. Glücklicherweise und durch die überragende Leistung unseres Goalies David konnten die Leipziger das Überzahlspiel nicht zum Ausgleich nutzen. Erst in Minute 10 des zweiten Drittels gelang den Leipzigern, allerdings wieder in eigener Unterzahl das 1:1. Diese erhöhten dann den Druck, aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang ihnen bis zur Pause kein weiterer Treffer. Im letzten Drittel des Spiels bekamen die Leipziger eine 2 Minutenstrafe wegen Bodenspiels, welche unsere Jungs nach kurzer Zeit zum 2:1 ausnutzen konnten. Nur 15 Sekunden später konnte Fabian dann zum 3:1 erhöhen, welches auch den Endstand in diesem hart umkämpften Spiel bedeutete.

Mit diesen 6 Punkten und nur einer Niederlage in 8 Spielen haben unsere U17 Floor Fighters die Tabellenspitze übernommen.

Schon am kommenden Samstag den 19.01.2019 findet der nächste Spieltag in der heimischen Jahnbaude statt.

Für die FloorFighters spielten (Tore/Vorlagen):

Camill Wagner (1/1), Malte Seipel, Lukas Krüger, Rouven Treuhoff (2/0), Erik Ehnert (0/1), Janek Lath (2/0), Fabian Diczko (1/1), Eric Mintel (1/2), Pepe Schaub (1/0), Luca Böhlmann, Pepe Wurlitzer (1/0), David Millard [T+C]

RT