Newsbeitrag

Nachwuchs aus Tschechien zu Gast in Chemnitz

Während sich die ganz großen Floorballer derzeit in der tschechischen Hauptstadt Prag bei den World Floorball Championships messen, freuten sich die Yougsters der U13 über Besuch aus dem Nachbarland. Der Nachwuchs des SK Bivoj Litvinov war am gestrigen Samstag in Chemnitz zu Gast, um sich mit unserem Nachwuchs länderübergreifend die Kräfte zu messen.

In einem ersten Spiel trafen die FLOOR FIGHTERS auf die A-Mannschaft der Gäste aus Litvinov. Es entwickelte sich eine flotte Partie. Zwar hatten die Gäste mehr Spielanteile, doch auch unsere U13 konnte sehr gut mithalten. Mit einer starken und disziplinierten Defensive der Chemnitzer und einer hervorragenden Leistung des Goalies Leon schlug sich das Team achtbar. Dennoch gelang es den tschechischen Gästen drei Mal, den Ball im Chemnitzer Tor zu versenken. Auf Seiten der FLOOR FIGHTERS war es Daniel, der einen Treffer erzielen konnte. So endete das erste Spiel 3:1 für den Nachwuchs des SK Bivoj Litvinov.

In einem weiteren Spiel gegen das zweite Team von Litvinov unterlag unser Nachwuchs schließlich mit 0:2. Gegen die frischen Spieler der Gäste konnten die FLOOR FIGHTERS nach dem ersten kräftezehrenden Spiel nicht bestehen. Dennoch gaben sich die Jungs und Mädels um Coach Max nicht auf, kämpften ordentlich um den kleinen Plastikball und die Gäste scheiterten auch in diesem Spiel mehrfach am sehr gut aufgelegten Chemnitzer Goalie.

Für beide Teams eine tolle Erfahrung, welche sicherlich ihre Nachahmung auch in anderen Teams unseres Vereins finden und vielleicht auch der Beginn einer länderübergreifenden Zusammenarbeit darstellen kann.

Im Anschluss an den sportlichen Teil ging es in Die Kantine unseres Partners CoWerk, wo bei einem gemeinsamen Abendessen der Tag gesellig beendet wurde und auch kleine Gastgeschenke ausgetauscht wurden.

Gefördert wurde diese Maßnahme durch den Freistaat Sachsen durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushalt.