Newsbeitrag

U11 startet mit zwei Siegen erfolgreich in die Saison

Zum ersten Spieltag der neuen Saison reisten unsere FLOOR FIGHTERS Kids am vergangenen Sonntag nach Schkeuditz.
Das erste Spiel war gegen die Heimmannschaft Schakale Schkeuditz angesetzt. Tabea eröffnete mit Hannes, Hugo und Linda die Partie. Nach einem Foul im Torraumbereich gab es einen Penalty für uns. Tabea verwandelte ihn zur 1:0 Führung. Nach einer Chance von Hugo erhöhte Linda zum 2:0. Weiter ging es in einem flotten Spiel und mit Chancen für Jonathan sowie einem Lattenkracher durch Lukas. Hinten hielt Hugo den Kasten dicht. Auch Schkeuditz kam zu einem Pfostenschuss. Sechs Schkeuditzer Spieler auf dem Feld verursachten in der Folge eine Zweiminutenstrafe. Mit der Überzahl kamen unsere Floor Fighters jedoch gar nicht zurecht, sodass Schkeuditz zum 2:1 verkürzte. Den knappen Vorsprung sicherte Hugo mit 3 Paraden im Tor. Mit den vollzähligen Schkeuditzern lief es bei den Chemnitzern dann wieder besser. Hugo erzielte gleich noch ein Tor zum 3:1 und Jonathan verwandelte einen Pass von Nathanael zum 4:1. Mit einer tollen Kombination von Hannes und Linda erspielte sich die U11 die letzte Chance vor der Pause.

Die Schakale aus Schkeuditz hatten den besseren Start nach der Pause und verkürzten zum 4:2. Doch nun wollten auch unsere Chemnitzer Spieler wieder Tore schießen. Jonathan verwandelte einen Pass von Hugo zum 5:2. Im Gegenzug traf erneut Schkeuditz. Nathanael setzte sich im Gerangel durch und erhöhte zum 6:3. Es folgten weitere Chancen für die FLOOR FIGHTERS. Hannes traf zweimal den Pfosten und Linda und Hugo verfehlten knapp das Tor. Mit einem tollen Alleingang über das ganze Feld baute Hugo die Führung zum 7:3 aus. Doch Schkeuditz wollte sich noch nicht geschlagen geben und verkürzte zum 7:4. Die Schlussminuten gehörten dann den Chemnitzern und auch Pharell kam zu seinem ersten Einsatz in der U11. Linda erhöhte mit zwei schönen Toren auf 9:4 und Tabea und Hugo trafen zum 11:4 Endstand.

Im zweiten Spiel spielten die FLOOR FIGHTERS gegen den Dauerrivalen DHFK Leipzig. Die erste Chance hatte Tabea nach einem Pass von Hannes. Die Partie ging hin und her und beide Mannschaften spielten wie so oft auf Augenhöhe. Unsere FIGHTERS hatten erneut viele Chancen, scheiterten jedoch oft knapp. Die Konter der Leipziger parierte Hugo stark und ließ hinten nichts anbrennen. Mit einem Tempogegenstoß erzielte Linda das 1:0 und erhöhte wenig später nach einer Vorlage von Hugo zum 2:0 Pausenstand.
Wie schon in der ersten Partie erwischte der Gegner den besseren Start nach der Pause und so erzielten die Leipziger ihr Anschlusstor zum 2:1. Es folgten wieder unzählige Chancen für die U11 der FLOOR FIGHTERS, doch den nächsten Treffer erzielte erneut der DHFK durch ein Penaltytor. In der Folge kämpften beide Mannschaften um jeden Ball. Gute Spielzüge auf beiden Seiten machten das Spiel sehr spannend. Den Chemnitzern war anzumerken, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Hannes traf kurz vor Schluss zur 3:2 Führung, doch zwei Sekunden vor Spielende erzielten die Leipziger noch den Ausgleich. In der folgenden Verlängerung konnte Hannes das Siegtor für die FLOOR FIGHTERS erzielen und dem Team damit zwei Punkte sichern.

Für die FLOOR FIGHTERS spielten Hugo, Tabea, Lukas, Pharell, Linda, Hannes, Jonathan und Nathanael.

Ingo Schanz