Newsbeitrag

Wichtige Aufgabe für das Bundesligateam

Am Samstag muss sich das junge Bundesligateam der FLOOR FIGHTERS Chemnitz gegen den Bau-Weiß 96 Schenefeld beweisen.
Die Chemnitzer sind gut in die aktuelle Saison gestartet und wollen nun ihren ersten Auswärtssieg einfahren.

Schenefeld ist momentan auf dem 6. Tabellenplatz und somit einen Platz vor den FLOOR FIGHTERS. Um die Chance, einen Play-Offplatz erreichen zu können muss ein Sieg her.

Ex-Chemnitzer Felix Irrgang läuft dieses Jahr zu seiner zweiten Saison bei den Schenefeldern auf und bringt seine Erfahrung seit dieser Saison auch als Spielertrainer ein.
In den eigenen Reihen müssen die FLOOR FIGHTERS auf Topscorer Magnus-Ernst Scholz verzichten. Das 17-jährige Nachwuchstalent verletzte sich im Spiel gegen Hamburg am Knie und ist für unbestimmte Zeit nicht in der Lage zu spielen. Auch Verteidiger Lukas Günther muss, nach einem Bänderriss, den er sich während eines Trainings zuzog, bis auf weiteres aussetzen.

Bully ist 15:00 Uhr in Schenefeld.