Newsbeitrag

U15 Großfeld feiert 2 Siege zum Saisonauftakt

Nach dem Auftakt in der Kleinfeldstaffel am Wochenende zuvor war unsere U15 am vergangenen Sonntag zu Gast bei den Unihockey Igels Dresden, wo man zum Saisonauftakt auf dem Großfeld im ersten Spiel auf das Gastgeberteam und später auf die Mannschaft vom UHC Döbeln traf.

Am ersten richtigen Herbsttag in diesem Jahr schien sich das trübe Wetter auch auf die Stimmung unserer Spieler gelegt zu haben.  So wirkte das Auftreten unserer U15 Floor Fighters im ersten Drittel gegen die Unihockey Igels Dresden noch sehr müde. Es fehlten der Kampfgeist und die Abstimmung im Spiel, so dass Dresden schon nach 3 Minuten in Führung gehen konnte. Auch wenn Noah später noch zum 1:1 ausgleichen konnte, war der erste Spielabschnitt eher eine Zitterpartie und das Ergebnis glücklich für unsere Mannschaft.

Im 2. Drittel schien dann eine andere Mannschaft auf dem Platz zu stehen. Unsere U15 Floor Fighters spielten nun viel besser auf, standen hinten sicherer und agierten in der Offensive effektiver. So konnte Noah in der 5. Minute trotz Unterzahl zur Führung verwandeln und Niklas gegen Ende des Drittels sogar auf 3:1 erhöhen.

Diesen Schwung nahm das Team dann auch mit in das letzte Drittel und Niklas konnte bereits 40 Sekunden nach Wiederanpfiff auf 4:1 erhöhen.  Nun ließen sich unsere U15 Floor Fighters das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen, spielten aus einer sicheren Defensive gut nach vorn und erarbeiteten sich weitere Möglichkeiten. Nach weiteren Toren von Basti und Niklas konnte sich unsere Mannschaft schließlich trotz eines vergebenen Penaltys über einen 7:1 Auftaktsieg gegen die Unihockey Igels Dresden freuen.

Im 2. Spiel unserer U15 Floor Fighters gegen den UHC Döbeln konnte man nicht an die gute Leistung der ersten Partie anknüpfen. In der schwachen Anfangsphase gelang es keinem der beiden Mannschaften klare Akzente zu setzen. Nachdem Döbeln dann in der 11. Spielminute das 1:0 markieren konnte, bekam auch unser Team Möglichkeiten. Dennis und Rouven konnten das Spiel innerhalb von 1 Minute drehen. Aber auch die Spieler von Döbeln nutzten nun Ihre Chancen und gingen bereits 30 Sekunden später abermals in Führung.

Auch im 2. Drittel fehlte vielmals die Struktur im Spielaufbau und das Zusammenspiel unserer U15 Spieler gelang nur selten. Außer dem 3:3 Ausgleich durch einen Fernschuss von Noah gab es nur wenige Highlights.

Dafür starteten unsere U15 Floor Fighters dann besser in das letzte Drittel. Mit einem Bauerntrick startetet Niklas seine Torserie bereits nach 30 Sekunden. Nun entwickelte unser Team mehr Druck und konnte mit schönen Spielzügen über mehrere Stationen zwei weitere Male durch Niklas erfolgreich abschließen, so dass es nach 7 Minuten bereits 6:3 stand. Trotz der komfortablen Führung gelang es unserer Mannschaft nicht, Ball und Gegner laufen zu lassen und das Spiel sicher zu Ende zu bringen. Durch einfache Fehler in den Reihen unserer Floor Fighters konnte Döbeln dadurch wieder zum 6:5 aufschließen. Schließlich konnte Noah den Ball mit einem schönen Fernschuss noch einmal im Döbelner Tor unterbringen, so dass die Mannschaft schließlich als Sieger vom Feld gehen und mit 6 Punkten vom ersten Großfeldspieltag nach Hause fahren konnte.

Für uns spielten:

Richard Zahn, Thore Niersmann (0/1), Rouven Treuhoff (1/1), Bastian Ehnert (1/6), Niklas Meyer (6/1), Jakob Günther (0/1), Colin Colditz, [C] Noah Zielke (4/0), Dennis  Lang (1/0), Aaron  Daume , [T] Laurenz Uhlig

 

Marcel Zielke