Newsbeitrag

FLOOR FIGHTERS holen 1. Punkt im Auftaktspiel

Unser Bundesligateam startete am vergangenen Sonntag mit einem Auswärtsspiel gegen den BAT Berlin in die neue Saison. Für sechs unserer Spieler war das der erste Auftritt in der höchsten deutschen Floorball-Liga. Verzichten musste Trainer Sascha Franz hingegen an diesem Tag auf seinen neuen Kapitän Hannes Langenstraß.

Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Mannschaften erst einmal ab weswegen sich wenige zwingende Chancen ergaben. Die FLOOR FIGHTERS ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, doch es fehlte der letzte Zug zum gegnerischen Tor. Die Berliner hingegen zeigten sich effektiv, konnten noch im ersten Drittel in Führung gehen und bauten diese zu Beginn des zweiten Abschnitts auf 3:0 aus. Daraufhin nahmen die Chemnitzer einige Umstellungen vor und fanden so die richtige Antwort. Zunächst verkürzte Tim Sigmund nach einer Vorlage von Neuzugang Vincent Bonifacio und kurz darauf traf Marvin Rosenthal zum 2:3 Anschlusstreffer. Wenige Sekunden vor Ende des zweiten Drittels glich Gabriel Bonifacio die Partie mit einem tollen Freischlag aus.

Im letzten Spielabschnitt waren unsere FLOOR FIGHTERS das bessere Team und drängten auf die Führung. Schließlich gelangte der Ball zehn Minuten vor Schluss durch ein Eigentor in das Netz der Berliner. Doch der Gastgeber resignierte nicht und konnte kurz vor Schluss den erneuten Ausgleich erzielen. In der nun folgenden Verlängerung hatten unsere FLOOR FIGHTERS abermals mehrere Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden, doch das Glück war an diese Tag auf Seiten der Hauptstädter. Nach drei gespielten Minuten erzielte Fabio Witte seinen dritten Treffer und entschied somit die Partie für BAT Berlin.

Nach dem Spiel herrschten gemischte Gefühle bei unserer Mannschaft. Auf der einen Seite war es der beste Saisonauftakt der letzten Jahre und die vielen jungen Spieler konnten mit guten Aktionen überzeugen. Auf der anderen Seite wäre ein Sieg an diesem Tag absolut möglich gewesen und man scheiterte letztendlich an der eigenen Chancenverwertung.

Am kommenden Sonntag um 16.00 Uhr ist der Rekordmeister aus Weißenfels zu Gast in der Schlossteichhalle. Unsere FLOOR FIGHTERS wollen natürlich an die gute Leistung vom vergangen Wochenende anknüpfen und freuen sich auf die Unterstützung durch zahlreiche Fans.

 

Lukas Günther