Newsbeitrag

Maximilian Schröder wird erster FSJ´ler des Vereins

Mit der Schaffung einer Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) möchten die FLOOR FIGHTERS einen weiteren wichtigen Schritt gehen, um den Floorballsport in Chemnitz weiterzuentwickeln und nach vorne zu bringen. Der Verein konnte nunmehr unseren Bundesligaspieler Maximilian Schröder als ersten Freiwilligen des Vereins gewinnen und möchte damit eine neue Tradition einleiten und eine FSJ-Stelle zum festen Bestandteil der Vereinsarbeit machen.

Der Aufgabenschwerpunkt von Max wird in der Nachwuchsarbeit liegen. Dort wird er neben der Übernahme des Trainerpostens in der U13 insbesondere Ganztagsangebote an Chemnitzer Grundschulen betreuen. Darüber hinaus soll die Nachwuchsarbeit in allen Altersbereichen des Vereins weiter ausgebaut werden. Hierzu gibt es viele Ideen und auch schon konkrete Vorstellungen, über welche der Vorstand zu gegebener Zeit informieren wird. Max wird die Stelle zum 01. September antreten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Max und wünschen ihm schon jetzt einen guten Start in ein spannendes und erfolgreiches FSJ-Jahr.

Ein Dankeschön an dieser Stelle auch an den Verein Freiwillig im Erzgebirge, welcher uns als kompetenter Träger und Kooperationspartner zu Seite steht und die FSJ-Stelle ermöglicht hat.