Newsbeitrag

Regionalliga Großfeld Damen weiterhin auf Siegeszug

Am 18.11. starteten die Damen der SG Wernigerode/Chemnitz um 9:30 Uhr nach Wernigerode zu ihrem fünften Großfeldspiel gegen Berlin. Die Berlinerinnen begannen das Spiel mit einem starken Pressing. Durch einen Konter schossen sie das 0:1 im ersten Drittel. Nach einer taktischen Umstellung glich Lara Schaub vom FFC den Spielstand aus. In der 22. Minuten schossen die Berlinerinnen ein Eigentor. Kurz darauf legte Riana König von den Red Devils mit einem 3:1 nach. Mit einem weiteren Gegentor von Berlin war das zweite Drittel beendet. In das letzte Drittel starteten die Mädchen mit einer noch größeren Motivation und bauten mit einem 4:2 von Julia Pradel die Führung aus. Zum krönenden Abschluss schoss unsere Nummer 97 Lara Schaub das Tor zum Endergebnis 5:2.