Newsbeitrag

Die U15 holt drei Punkte auf dem Großfeld

Nachdem unsere U15 Großfeld am 1. Spieltag in Chemnitz mit einem 9:3 Sieg gegen den MFBC Grimma und einem knappen aber verdienten 6:5 Sieg gegen den DHFK Leipzig stark in die Saison gestartet war, ging es an diesem Wochenende zum 2. Spieltag nach Weißenfels. Dabei musste das Team auf einige Spieler verzichten, wobei unter anderem unser Feldspieler Eliaz für die beiden fehlenden Goalies einsprang, seine Aufgabe aber gut erledigte.

Im ersten Spiel dieses 2. Spieltages traf man auf die Red Devils Wernigerode, die zunächst eher harmlos spielten. Daher konnte unsere Mannschaft im ersten Drittel frei aufspielen, ließ dem Gegner kaum Chancen und konnte schließlich mit 4:0 in Führung gehen. In das 2. Drittel starteten unsere FLOOR FIGHTERS dann etwas nachlässiger und ließen so hin und wieder Chancen sowie ein Tor für die Red Devils zu. Später fand unsere U15 dann wieder besser ins eigene Spiel zurück und konnte auf 10:1 erhöhen. Die Souveränität ging dann im letzten Drittel verloren und neben eigenen Chancen luden unsere SpielerInnen auch die Gegner immer wieder zu Torchancen ein, so dass das Spiel schließlich mit einem ungefährdeten 14: 4 Sieg endete.

Im direkt darauffolgenden 2. Spiel traf unsere U15 dann auf die in diesem Jahrgang bekannterweise sehr stark aufspielende Heimmannschaft aus Weißenfels. Dabei starteten unsere FLOOR FIGHTERS sehr konzentriert ins Spiel, befolgten die angesagte Taktik ganz genau, standen defensiv stark und erarbeiteten sich eigene Chancen. Bereits in der 2. Spielminute konnte Pepe einen Fehler im Spielaufbau der Gegner nutzen und zum 1:0 verwandeln. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei Weißenfels Spielvorteile hatte, unsere U15 jedoch im Angriff gefährlicher war. Gegen Ende des 1. Drittels konnte Weißenfels dennoch auf 1:1 ausgleichen.
Auch das 2. Drittel startete glücklich für unser Team. Niklas nutzte nach 2 Minuten eine Kontermöglichkeit und netzte zum 2:1 ein. Kurze Zeit später ließ aber dann die Konzentration bei unserem Team nach, es entstanden Fehler im Spielaufbau ebenso wie in der Defensive und Weißenfels konnte das eigene Spiel immer besser aufziehen. Die sich nun bietenden Chancen konnte der Gegner nun in Tore umsetzen und ging zum Ende des zweiten Drittels mit 5:2 in Führung. Trotz Bemühungen im letzten Drittel konnte unsere Mannschaft die weiterhin stark agierenden Weißenfelser nicht entscheidend stören und kein eigenes Spiel aufbauen, so dass das Spiel schließlich mit 11:2 verloren wurde. Dennoch steht unser Team nach nunmehr 3 von 4 möglichen Siegen sehr gut da.

Für die FLOOR FIGHTERS spielten:
Eliaz (T), Lukas (2/1), Richard, Rouven (4/1), Pepe (4/5), Simon (1/0), Malte (C) (1/3), Noah (2/1), Emily, Jakob (0/1), Christian, Richard, Cornelius, Niklas (1/0), Dominik

(MZ)