Newsbeitrag

Regio-Herren: Hart erkämpfter Sieg im Derby gegen UV Zwigge 07

Am Sonntag, den 22.10.2017, ging es für die Regionalligaherren der Floor Fighters Chemnitz nach Schkeuditz, um gegen das momentane Tabellenschlusslicht UV Zwigge 07 zu spielen. Man ging diesen Spieltag mit einer gewissen Lockerheit an, was später noch zum Verhängnis werden sollte.

 

Das erste Drittel endete deutlich zu Gunsten der Floor Fighters mit 3:0. Philipp Hamann schoss dabei die Mannschaft schon zu Beginn der zweiten Minute (1:23) in Führung, nach einer guten Vorlage von Joel Magyar. Weitere Tore folgten am Ende der siebten Minute (6:58) von Patrick Evers (Vorlage: Martin Stöß) und zu Beginn der neunten Minute (8:19) von Johann Uhlig (Vorlage: Christoph Jandt). Trotz ein paar individuellen Fehlern dominierten die Chemnitzer die Zwickauer, sodass man optimistisch in das zweite Drittel ging.

 

Der Beginn des zweiten Drittels sorgte bei den Floor Fighters für ein böses Erwachen, da man erkennen musste, dass Zwickau längst nicht aufgegeben hatte. Die Mannschaft unter Trainer Axel Herold schaffte bereits in der fünfzehnten Minute (14:20) den Ausgleich und sicherte sich letztendlich sogar in Minute achtzehn (17:27) eine Führung gegen die Chemnitzer. Der neue Spielstand lautete 3:4. Erst in den letzten beiden Spielminuten des zweiten Drittels brachte Philipp Zschögner seine Mannschaft wieder auf Kurs. Er schoss je ein Tor in der neunzehnten (18:28) (Vorlage: Philipp Hamann) und der zwanzigsten Spielminute (19:50). Der neue Spielstand lautete 5:4. Das letzte Drittel sollte mit mehr Respekt angegangen werden.

 

Im dritten Drittel bauten die Chemnitzer ihre  Führung weiter aus. Martin Stöß (Vorlage: Patrick Evers) schoss Ende der achten Spielminute das 6:4. Weitere Tore folgten in der siebzehnten Spielminute (16:14; 16:42) von Philipp Zschögner (Vorlage: Patrick Evers) und Christoph Jandt (Vorlage: Johann Uhlig). Auch den Zwickauern gelang noch ein letztes Tor zur achtzehnten Spielminute (17:31), welches auch schon das letzte des Spiels sein sollte.

 

Der Spieltag endete somit erfolgreich für die Chemnitzer mit einem 8:5-Sieg gegen Zwickau, welche ein hartes, aber faires Spiel geboten haben. Kommendes Wochenende erwarten die Floor Fighters Chemnitz die Red Devils Wernigerode U23.

(fs)