Newsbeitrag

Freundschaftsspiel der U11 in Leipzig

Sport verbindet – so auch die U11 Teams der FLOOR FIGHTERS und des SC DHfK Leipzig. Grund genug, auch außerhalb des regulären Spielbetriebes einmal gegeneinander zu spielen. So haben die Kinder Spaß und sammeln vor allem wichtige Spielerfahrung, welche im Training in dieser Form nicht erworben werden kann.

Auf Einladung der Leipziger machte sich am vergangenen Samstag ein kleines Team mit nur sieben Spieler/innen auf den Weg in die Messestadt. Aufgrund der derzeitigen Erkältungswelle musste auf einige Kinder verzichtet werden. Mit Linda und Hannes hatten die beiden Jüngsten ihre Spielpremiere. Nach einem guten Start und der anfänglichen Führung drehte sich schnell das Blatt und die Leipziger führten zur Pause mit 7:2. Es war schwer für unser Team, ohne die routinierten Spieler/innen Dana, Emilia und Paul ein strukturiertes Spiel mit entsprechenden Torchancen aufzubauen. Am Ende hieß es 12:2 für Leipzig. Die Tore für die FLOOR FIGHTERS schossen Nico und Daniel.

Ein zweites Spiel startete mit großem Druck durch die Leipziger, doch auch unseren Kindern hatte die kleine Pause gut getan. Das Chemnitzer Team fand besser ins Spiel. Tore erzielten zweimal Daniel und einmal Leon zum Halbzeitstand von 4:3 für Leipzig. Die zweite Halbzeit gestaltete sich schließlich nicht mehr so kämpferisch und Leipzig konnte die Führung erneut ausbauen. Auf Seiten der Chemnitzer konnte Nils noch einmal den Ball im gegnerischen Netz versenken. Am Ende stand es 9:4 für Leipzig.

Trotz der Niederlagen der Chemnitzer eine schöne Veranstaltung für die Kinder beider Teams mit zwei sehenswerten und fairen Spielen.

An dieser Stelle besten Dank an die Leipziger für die Einladung und Durchführung der Spiele. Gerne möchten wir euch zu gegebener Zeit zu einer Revanche nach Chemnitz einladen.

Für die FLOOR FIGHTERS spielten Linda, Hannes, Nico, Daniel, Nils, Vincent und Leon (K).

Leave a Reply