Newsbeitrag

Regio-Herren: Pflichtsieg gegen Saalebiber erfüllt

Am vergangenen Sonntag fand das Rückspiel gegen die USV Halle Saalebiber II in Zwickau statt. Im Hinspiel konnten die Biber 9-3 bereits schon einmal bezwungen werden. Entsprechend war die Marschroute klar, wie das Rückspiel aussehen sollte. Mit fast 3 kompletten Linien konnten die Floor Fighters gegen Halle aufwarten. Das erste Drittel lief wie erwartet. Der Beginn mit 2 Linien sollte Sicherheit bringen und Halle testen, wie diese sich auf das Spiel vorbereitet haben. Für die Chemnitzer galt, Chancen herausarbeiten und hinten Nichts zulassen, sodass man bereits im ersten Drittel eine 0-4 Führun herausspielen konnte durch Müller, Stöß, Uhlig und Evers.

 

Im zweiten Drittel setzte Halle vermehrt auf gefährliche Konter, die die Chemnitzer Abwehr immer mal in Verlegenheit bringen konnte. Das Trainergespann hatte zur Drittelpause bereits auf 3 Linien umgestellt, sodass man Halle permanent unter Druck setzen konnte. Doch man hielt am Spielplan fest und konnte auf 2-10 davon ziehen durch einen Doppelpack von Zschögner, Günther, Nicolai, Uhlig und Stöß. Jede Linie konnte im zweiten Drittel gute Akzente setzen und einen wichtigen Anteil zum Sieg beitragen.

 

Das letzte Drittel wurde dann körperbetonter und man versuchte gegen Halle weiter wichtige Tore zu machen, um im Playoff-Kampf gut positioniert zu bleiben. So konnte das Angriffsduo Evers und Zschögner im letzten Drittel alles klar machen und den 2-12 Sieg für die Chemnitzer besiegeln. Damit rangiert Patrick Evers punktgleich (28 Scorerpunkte) mit Luca-Leon Beyrich vom UHC Sparkasse Weißenfels auf dem 2. Tabellenplatz der Torschützenliste, da Beyrich mehr Tore erzielt hat.

 

Spielprotokoll

Tabelle

 

// Ausblick

18.03.2017 – 14:00 Uhr in Chemnitz (Jahnbaude)

FFC II vs. UV Zwigge 07

Leave a Reply