Newsbeitrag

Regio-Herren: Sensation fasst geglückt

Vergangenen Samstag ging es für die 2. Garde gegen den MFBC Schkeuditz/Leipzig. In üblicher Manier fuhr man wieder mit einem schmalen Kader, der nicht einmal aus 2 kompletten Linien bestand zu einem wichtigen Spiel nach Halle. Schon der Hinweg gestaltete sich schwierig durch einen defekten Bus, wodurch die Anreisezeit, wie gegen Wernigerode, sich auf 15 Minuten vor dem Spielbeginn beschränkte.

Entsprechend gedämpft waren die Erwartungen an das Spiel. Tief stehen und kontern war die Devise. Leipzig presste wie erwartet bis auf die eigene Grundlinie, wodurch immer wieder Leipzig hinten anfällig war für schnelle Gegenbewegungen. So war es Martin Stöß, der mit einem Distanzschuss zum 1-0 einnetzte. Leipzig machte weiter munter Druck, sodass durch eine unübersichtliche Situation im gegnerischen Slot, sich der Torhüter den Ball selber reinlegte und man mit 2-0 in Führung ging. Jedoch war allen klar, dass das so nicht weitergeht. Aufgrund einer 2-Minuten-Strafe nutzte Leipzig die Überzahl zum 2-1 Anschlusstreffer.

Im zweiten Drittel bekamen auch die Chemnitzer eine Überzahl geschenkt und wussten diese zu nutzen zum 3-1 Mathiebe (Stöß). Dann folgte eine Scharr von Strafen, die Leipzig zum 3-2 brachte. Das Spiel war recht intensiv, da es viel hin und her ging. Auch die Floor Fighters wollten ihre Chance wahrnehmen, um vielleicht auch den Sack zuzumachen. Aber Leipzig drückte unermüdlich, sodass konditionelle Defizite ein immer größeres Problem wurden.

Deutlich wurde dies im letzten Drittel, als man nur noch hinterher lief und nix zählbares mehr zu Stande brachte. Die 10-Minuten-Strafe für Schlägerwerfen gegen Evers war dann der völlige Genickbruch. Leipzig nutzte jede Chance, sodass am Ende eine 3-7 Niederlage zu Buche stand. Aufgrund des Fehlens wichtiger Stammspieler, hat man so wichtige 3 Punkte an Leipzig abgeschenkt, sodass man in der Tabelle von Platz 1 auf Platz 4 durchgereicht wurde.

 

Spielprotokoll

Tabelle

 

// Ausblick

19.11.2016 – 14:00 Uhr in Chemnitz (Jahnbaude)

FFC II vs. Red Devils Wernigerode II

Leave a Reply