Newsbeitrag

6 Punkte für die U15 KF in Leipzig

geschrieben von Sebastian

Nachdem beim Heimspieltag im September beide Spiele klar gewonnen wurden, wartete am 2. Spieltag wartete mit dem SC DhfK Leipzig der erste wirkliche Prüfstein auf unser U15 Kleinfeldteam. Es wurde das erwartet enge Spiel. Nach einer eigentlich beruhigenden 2:0 Führung nach 5 Minuten gelang es den Jungs nicht wirklich, Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. Nach vorne in vielen Situationen zu hektisch und hinten nicht immer zu 100% konzentriert, war man nicht in der Lage den Vorsprung auszubauen. Viele klare Chancen wurden vergeben, während Leipzig sehr effektiv war und auf 2:2 ausgleichen konnte. Kurz vor der Pause fand doch noch ein Schuss den Weg über die Linie, so dass wir mit einer knappen Führung in die Halbzeit gingen. In Hälfte zwei bot sich ein ähnliches Bild, man erspielte sich viele Chancen, von denen 2 zu einer eigentlich beruhigenden 5:2 Führung genutzt werden konnten. Doch auch diesmal war man mental nicht in der Lage das Tempo zu kontrollieren. So konnte Leipzig auch diesen Vorsprung ausgleichen. Positiv war aber, dass sich die Jungs nicht hängen ließen, sondern weiter kämpften. Erneut zog man mit zwei Toren davon, mit großem Zittern reichte dieser Vorsprung diesmal. Mehr als der Anschlusstreffer gelang dem Gegner nicht mehr. Ein knapper 7:6 Sieg, der klarer hätte sein müssen, aber die 3 Punkte zählen und bringen zusätzlich wertvolle Erfahrung. Bis auf einige Unkonzentriertheiten stand die Defensive sicher und bei einer besseren Chancenverwertung wird man auch solche Spiele deutlicher gestalten können.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Igels aus Dresden. Gegen den deutlich schwächeren Gegner spielten wir das erste Mal durchgehend mit drei Reihen. Erwartungsgemäß liefen deshalb nicht viele Angriffe wirklich strukturiert, aber die individuelle Klasse und einige schöne Kombinationen ließen nie wirklich Zweifel am Sieg aufkommen. Etwas ärgerlich waren die zwei Gegentore durch individuelle Nachlässigkeiten. Bei 21 eigenen Toren fallen sie aber nicht wirklich ins Gewicht.

Am kommenden Samstag steht für die Jungs dann der erste Großfeldspieltag an. In der heimischen Jahnbaude geht es gegen Döbeln und Dresden.

SC DhfK Leipzig – FFC 6:7

FFC – Unihockey Igels Dresden 21:2

Es spielten:

Alex (6 Tore/ 2 Vorlagen); Camill (4/2); David (T/C); Fabian (2/2); Filip (5/5); John (T); Luis (2/0); Lukas (1/2); Malte (2/2); Pepe (3/3); Rouven (3/1)

Leave a Reply