Newsbeitrag

U13 holt Bronze bei den Playoffs

Für die U13 stand am 24.April das Highlight der Saison an: Die Playoffs! Die reguläre Saison beendete das Team als Staffelsieger. Dem entsprechend trafen die jungen Floor Fighters auf den 4.Platzierten der Staffel 1: Guts Muths Quedlinburg. Quedlinburg merkte schnell, dass an diesem Tag schon im Viertelfinale Schluss sein wird. Nach 8:2 Halbzeitführung ließen die Floor Fighters auch im 2.Spielabschnitt nichts mehr anbrennen. Endergebnis: 13:4.

Im Halbfinale ging es dann gegen die Red Devils Wernigerode. In der 1.Hälfte ging Wernigerode durch einen fragwürdigen Penalty in Führung. Danach verteidigte das Team aus dem Harz ihre Führung clever und machte nach der Pause das 0:2. Durch die, nun bedingte, Chemnitzer offensive Spielweise, kam Wernigerode immer wieder zu Kontern. Insgesamt 4 Pfostentreffer, zahlreiche geblockte Schüsse oder wiedermal eine Glanztat der Wernigeröder Torhüterin verhinderten alle einen Chemnitzer Treffer. Endergebnis: 0:4.

Um mit einer Medaille nach Hause zu fahren, musste nun ein Sieg gegen die SG Landsberg/Elster her. Die Spielgemeinschaft war aus den Saisonspielen bereits bestens bekannt. Die Enttäuschung der Halbfinalniederlage konnte das Team gut verkraften. Im letzten Saisonspiel zeigten die Kids noch einmal eine konzentrierte Leistung. Endergebnis: 9:3.

Im Finale siegte der UHC Weißenfels und Platz 2 ging an die Red Devils Wernigerode.

Das Trainerteam bedankt sich für eine erlebnisreiche Saison, tolle Spiele und die super Unterstützung der Eltern.

Für die Floor Fighters spielten: [T] Lukas Deutscher, Eliaz Haak (2 Tore|0 Vorlagen), Lukas Krüger (6|1), Richard Zahn (0|2), Rouven Treuhoff (3|0), Pepe Schaub (4|3), Arne Körner, Henry Schnabel (1|1), Niklas Meyer (2|1), Thadeus Walter (1|1), [C] Malte Seipel (2|2), [T] Laurenz Uhlig

Leave a Reply