Newsbeitrag

U17 mit Rumpftruppe gegen MFBC Leipzig/Schkeuditz

Vor dem abendlichen Bundesligaspiel fand am Samstag das Topspiel der diesjährigen U17-Liga statt. Unsere Floor Fighters trafen als souveräner Tabellenführer auf den Nachwuchs des MFBC welche den zweiten Tabellenrang belegen. Die Vorzeichen für unsere Mannschaft waren an diesem Tag alles andere als positiv. Aufgrund von Verletzungen und Krankheit standen lediglich 8 Feldspieler und zwei Torhüter zur Verfügung. Das Team musste auf zahlreiche Stammkräfte verzichten. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie gehörte die erste Hälfte des Spiels dem Heimteam. Aus einer kompakten Defensive heraus agierend konnte bis Spielmitte eine 3:0 Führung erkämpft werden. Mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte nach und die Leipziger kämpften sich Tor um Tor heran. In der 57. Spielminute konnte der Gegner erstmals in Führung gehen, jedoch konnte unser Team bereits eine Minute später den Ausgleich erzielen. Nach 60 Minuten stand ein 6:6 Unentschieden auf der Anzeigetafel. Die Partie musste somit in der Verlängerung entschieden werden. Nach fünf gespielten Minuten nutze Leipzig einen Fehler in der Chemnitzer Abwehr und versenkte den Ball zum Siegtreffer. Nichtsdestotrotz haben die Floor Fighters eine starke kämpferische Teamleistung gezeigt aus der Joel Magyar mit vier Treffern  und Torhüter Lukas Thieme mit tollen Paraden herausragten. In den kommenden Wochen steigen zahlreiche Spieler wieder ins Training ein, so dass einer guten Vorbereitung auf die entscheidende Saisonphase nichts im Wege steht.

Leave a Reply