Newsbeitrag

U11 – Spieltag in Dresden

Zwei schwere Spiele stehen heute auf dem Programm. Die beiden Tabellenersten MFBC I und Unihockey Igels führen die Tabelle mit einem Abstand von sechs Punkten an, doch die drei  besten Scorer der Liga stehen auf unserer Mannschaftsliste.

Das Spiel gegen MFBC startet mit zwei Gegentoren, doch die Mannschaft ist weiter hochmotiviert. Nach wenigen Minuten fällt daher auch der erste Treffer für die Floor Fighters. Doch der nächste Treffer des gegnerischen Teams lässt nicht lange auf sich warten. Plötzlich unterbricht das Schiedsgericht, da der Torschütze des MFBC nicht registriert ist. Der betroffene Spieler muss das Spielfeld verlassen, doch das Tor zählt leider trotzdem. Thore vereitelt souverän viele der zahlreichen Chancen der Gegner. Zur Halbzeit steht es 3:1. Die zweite Halbzeit beginnt sehr gut. MFBC hat viele Torchancen, schafft es aber nicht diese zu verwandeln. Kurz hintereinander fallen zwei Tore für die Floor Fighters. Viele knappe Chancen    werden leider nicht genutzt, so dass  zum Endstand 3:4 auf dem Zähler steht. Schade, das wäre zu stemmen gewesen. Vielleicht sieht man sich ja in den Playoffs wieder.

Im zweiten Spiel gegen die Igels soll es nun für einem Sieg reichen. Doch das Spiel startet nicht optimal, nach dem ersten Treffer für’s Team fallen gleich zwei Gegentore. Das Glück scheint weg, vorhandene Torchancen werden nicht verwandelt. Nach einer Zitterpartie endet das Spiel dann doch erfolgreich mit 5:3.

Es spielten Dana, Jakob (K), Thore, Noah, Nils, Daniel, Paul, Titus, Bastian und Henri.

Leave a Reply