Newsbeitrag

U13: 2 Spiele – 2 knappe Siege

Am Samstag machte sich die U13 Mannschaft auf den Weg nach Leipzig. Nachdem der erste Spieltag vor drei Wochen kurzfristig abgesagt wurde, stieg man erst jetzt in den Spielbetrieb ein. Die Gegner an diesem Tag waren der MFBC Grimma und die Spielgemeinachaft aus Landsberg und Elster.
Im ersten Spiel gegen Grimma ging man zwar durch Pepe Schaub bereits nach einer Minute in Führung, musste aber zur Halbzeit einen 3:5 Rückstand hinnehmen. Grimma setzte auf Konter, die sie durch viele Chemnitzer Ballverluste und fehlende Zuordnung auch bekamen. Nach der Pause stellte man das Defensivsystem um und kassierte in den folgenden 15 Minuten nur noch zwei weitere Gegentore. Auch der Chemnitzer Angriff funktionierte in Halbzeit 2 besser. Endergebnis: 9:7!
Das zweite Spiel an diesem Samstag sollte ähnlich spannend verlaufen. Diesmal ging der Gegner aus Landsberg/Elster 0:2 in Führung. Zur Halbzeitpause führten allerdings die jungen Floor Fighters mit 5:3. In der zweiten Hälfte gelang der Spielgemeinschaft der Ausgleich zum 5:5 und später zum 6:6. Doch ein schön verwandelter direkter Freischlag von Niklas Meyer und ein weiteres Tor von Rouven Treuhoff machten den zweiten Sieg perfekt. Landsberg gelang zwar noch der Anschlusstreffer, doch die Chemnitzer retteten die knappe Führung über die Zeit. Endergebnis: 8:7!
Die nächsten zwei Spiele finden am 6.12. in Chemnitz statt. Das erste Spiel beginnt um 10 Uhr, das Zweite 12.30 Uhr.
Für die Floor Fighters spielten : (T) Lukas Deutscher , (T) Laurenz Uhlig, Lukas Krüger (2 Tore | 2 Vorlagen), Eliaz Haak (1 | 0), Richard Zahn, Dominik Dörfert, Rouven Treuhoff (4 | 3), Pepe Schaub (7 | 3), Arne Körner, Niklas Meyer (2 | 0), Philipp Schulz, (K) Malte Seipel (1 | 0)

Leave a Reply